Zinsen, Raten und Schufa

Der effektive Jahreszins
In dem gesetzlichen geregelten Vergleichsmaßstab (die sogenannte Preisangabenverodung) für den Preis des Kredites von einer Privatperson, den der Kreditnehmer dann tragen muss. Unter diesem Vertrag, werden sämtliche Kosten des Kredits wie zum Beispiel Zinsen oder die Bearbeitungsgebühren berücksichtigt.

Der Normalzins
Der Kreditvertrag Normalzins ist die Kreditsumme, die dann verzinst wird. Die kosten und sonstige Gebühren werden dabei nicht berücksichtigt.

Die Ratenabsicherung
Die Ratenabsicherung eines Kredits der bei Tod, Unfall,Krankheit, und/oder einer Arbeitslosigkeit des versicherten Kreditnehmers durch Zahlung einer Einmalprämie. Dieses Einmalprämie wird mitfinanziert und ist in der monatlichen Raten mit enthalten. Sollte es im Rahmen der Versicherung passieren, übernimmt sie entsprechend die Leistung der Restzahlung des Kredits oder die Weiterzahlung der monatlichen Raten.

Schufa (Schutzgemeinschaft für Allgemeine Kreditsicherung)
Was wir zu erst klarstellen ist, dass jeder Mensch in der Schufa schon mal auftauchte, sonst ist er kein Mensch und existiert nicht. Das besondere an dieser Schufa ist, dass sie die Daten der Kreditbeantragung, -aufnahme und -abwicklung speichern. Und zum Schluß unterliegt sie dem Datenschutzgesetz. Gegen Gebühren besteht dem Kreditnehmer die Möglichkeit, die persönlichen gespeicherten Daten abzufragen.

This entry was posted in Private Kreditgeber  and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.